Team am Zentrum für Aus- und Weiterbildung Qualifikation mit Praxisnähe Schüler Team am Zentrum für Aus- und Weiterbildung Moderne technische Ausstattung Zahlreiche Plätze zur Umschulung und Weiterbildung Lernen von Verantwortung und Kompetenzen Konzentriertes Arbeiten am Zentrum für Aus- und Weiterbildung Umschulungsklasse Equipment am Zentrum für Aus- und Weiterbildung

Ausbildungsunter-
stützung 2020
Verbundausbildung Metall und Elektro

Sie können nicht alle Ausbildungsinhalte in Ihrem Unternehmen abbilden oder benötigen Unterstützung? Wir helfen Ihnen und stehen Ihnen mit unserem erfahrenen Ausbildungsteam zur Seite!

Hilfe bei der Prüfungsvorbereitung im Metall- & Elektrobereich

Sie benötigen Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung zur Teil 1 bzw. Teil 2 – Prüfung im Metall- & Elektrobereich?Sprechen Sie uns an, unsere erfahrenen und qualifizierten Ausbilder unterstützen Sie gern.

 

Qualifizierung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Haben Sie Interesse? Dann rufen Sie uns an unter 0911 37667930!

ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung in der Metropolregion Nürnberg GmbH

Platenstraße 55

90441 Nürnberg

Telefon: 0911 37667930

Fax: 0911 2870765

Opens window for sending emailinfo(at)zaw-nuernberg.de

 

Wir sind gerne telefonisch und per E-Mail für Sie da!

Öffnungszeiten Mo – Do: 8 – 14 Uhr Fr: 8 – 13 Uhr

25.03.2021

Meine Verbundausbildung beim ZAW Nürnberg in Kooperation mit der Electrolux Hausgeräte GmbH in Nürnberg bietet mir ein breites Arbeits- und Lernspektrum in der Ausbildung. Dies ist mir in den letzten Tagen noch bewusster geworden, nachdem ich meine erste Abteilung bei Electrolux durchlaufen habe und nun seit dem 1. Februar 2021 beim ZAW eingesetzt bin.

Pandemiebedingt ist vieles anders

Zwar zielen alle Abteilungen darauf ab, Auszubildenden die Aufgaben und Pflichten von Industriekaufleuten näher- und beizubringen, jedoch gibt es natürlich erhebliche Unterschiede zwischen meinen ersten zwei Abteilungen, welche ich nun im Folgenden erläutern möchte.

So war für mich gleich zu Anfang, als ich in meine erste Abteilung bei Electrolux kam, alles anders, als bei den Auszubildenden zuvor. Da die Covid-19-Pandemie uns alle sowie auch die Arbeitswelt vor neue Herausforderungen gestellt hat, befand sich ein Großteil der Angestellten bei Electrolux, und somit auch die in meiner Abteilung, im Home-Office. Deshalb funktionierte fast alles ausschließlich online.

Gleiche Aufgaben, nur virtuell und weniger persönlich

So wurden auch mit mir die mir zugeteilten Aufträge, Lerninhalte und Arbeiten virtuell besprochen und bearbeitet. Diese waren zwar die gleichen wie die der letzten Azubis, nur nicht ganz so persönlich, da viele Meetings oder Aufgaben mit Kolleg*innen virtuell stattgefunden haben.

Meine Arbeit in der Kleingeräte-Abteilung drehte sich rund um das Erstellen von Gutschriften, um den schriftlichen und telefonischen Kontakt mit Kund*innen und Mitarbeiter*innen, Auftragshandling (Bestellungen erfassen und verarbeiten), das Arbeiten im Onlineshop des AEG-Outlets und vieles mehr.

Ganz neue Erfahrung

Unter anderem durfte ich bei einer in Präsenz stattfindenden Produktschulung nur für mich teilnehmen und anschließend auch selbst über MS-Teams eine Schulung für das Kleingeräteteam in Österreich geben, welche sich um das betriebseigene E-Mail-System C4C drehte.

So war diese Abteilung für mich eine erste ganz neue Erfahrung. Ich erfuhr, wie es in der Geschäftswelt in den Bereichen des Onlinehandels zugeht und wie es trotzdem gut funktioniert, auch wenn man fast nur virtuell mit Mitarbeiter*innen und Kund*innen kommunizieren kann.

Mein Einsatz im ZAW

Ganz anders ist es nun in meiner derzeitigen Abteilung, der Verwaltung des ZAW Nürnberg, die sich wesentlich von meiner ersten Abteilung bei Electrolux unterscheidet. Hier sind nur noch vereinzelt Kolleg*innen im Home-Office, im Gegensatz zu ein paar Wochen vorher. Der Präsenzunterricht ist mit streng ausgearbeitetem Hygienekonzept für Prüfungsklassen erlaubt, während die anderen Klassen sich weiterhin im Distanzunterricht über MS-Teams befinden. Dadurch ist die Arbeit hier immer etwas Neues und das jeden Tag durch die sich ständig wechselnden Situationen und Aufgaben.

Abwechslungsreiche Tätigkeiten

Das Arbeitsgebiet bei Frau Michaelis im Büro umfasst sämtliche Facetten im Zusammenhang mit der Arbeit mit Kund*innen einerseits und Dokumenten und Formularen andererseits. So hat man viel Publikumsverkehr mit Teilnehmenden, die etwas für ihre Umschulung benötigen.

Ganz egal, ob es die Ausgabe von Arbeitskleidung ist, eine Krankmeldung, Informationen oder etwas für die Prüfungsvorbereitung. Auch den Meistern der Werkstatt ist man oft eine Hilfe bei der Prüfungsvorbereitung, beispielsweise durch das Erstellen von Namens- und Prüflingsnummernetiketten für die Teilnehmenden.

Am Standort des ZAW Nürnberg bekam ich daher einen komplett neuen Blickwinkel auf die Ausbildung als bei Electrolux zuvor. Vor allem durch die Arbeit mit vielen verschiedenen Dokumenten und dem permanenten Kundenverkehr in Form unserer Umschüler*innen, die für eine abwechslungsreiche Arbeit sorgen und mir ermöglichen, einen wichtigen Bereich der Ausbildung zu erleben: die Kunden- und Serviceorientierung.

Fazit

Abschließend ziehe ich das Fazit, dass mir beide Abteilungen zwar den Beruf des Industriekaufmannes nahebringen, jedoch in unterschiedlicher Art und Weise, denn es werden jeweils Aspekte der Ausbildung vermitteln, die man in der anderen Abteilung nicht hatte.

So hat sich dies zwar bei Electrolux durch die Pandemie so entwickelt, aber stellt dennoch unter Beweis, dass es auch virtuell funktioniert. Gleichwohl vervollkommnen die Aufgaben beim ZAW die umfangreiche und vielfältige Ausbildung zum Industriekaufmann. So freue ich mich schon auf neue Eindrücke in den zukünftigen Abteilungen.

Text: Tobias Ulrich

Bildquelle Beitragsbild: © fizkes/shutterstock.com

Geschlechtergerechtigkeit gehört zu den Grundsätzen unseres Unternehmens. Sprachliche Gleichbehandlung ist dabei ein wesentliches Merkmal. Für den diskriminierungsfreien Sprachgebrauch verwenden wir in Texten den Gender Star bei allen personenbezogenen Bezeichnungen, um alle Geschlechter und Geschlechtsidentitäten einzuschließen. Versehentliche Abweichungen enthalten keine Diskriminierungsabsicht.

Gemäß der aktuellen Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie findet der Unterricht für Abschlussklassen, Prüfungsvorbereitungen und Fachpraxis in Präsenzform statt.

 

Für bestimmte Weiterbildungen findet der Unterricht in alternativer Form (online) statt. Bitte kontaktieren Sie uns für nähere Informationen.

 

 

Wir beraten Sie gerne telefonisch unter 0911 37667930 oder per E-Mail  Opens window for sending emailinfo(at)zaw-nuernberg.de zu unseren Verbundausbildungen. Auch persönliche Beratungen sind nach Terminvereinbarung möglich.

ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung in der Metropolregion Nürnberg GmbH

Platenstraße 55
90441 Nürnberg
Telefon: 0911 37667930
Fax: 0911 2870765
Opens window for sending emailinfo(at)zaw-nuernberg.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7 – 15 Uhr
Fr: 7 – 14 Uhr

 

ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung in der Metropolregion Nürnberg GmbH

Platenstraße 55
90441 Nürnberg
Telefon: 0911 37667930
Fax: 0911 2870765
Opens window for sending emailinfo(at)zaw-nuernberg.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7 – 15 Uhr
Fr: 7 – 14 Uhr