Team am Zentrum für Aus- und Weiterbildung Qualifikation mit Praxisnähe Schüler Team am Zentrum für Aus- und Weiterbildung Moderne technische Ausstattung Zahlreiche Plätze zur Umschulung und Weiterbildung Lernen von Verantwortung und Kompetenzen Konzentriertes Arbeiten am Zentrum für Aus- und Weiterbildung Umschulungsklasse Equipment am Zentrum für Aus- und Weiterbildung

Ausbildungsunter-
stützung 2021
Verbundausbildung Metall und Elektro

Sie können nicht alle Ausbildungsinhalte in Ihrem Unternehmen abbilden oder benötigen Unterstützung? Wir helfen Ihnen und stehen Ihnen mit unserem erfahrenen Ausbildungsteam zur Seite!

Hilfe bei der Prüfungsvorbereitung im Metall- & Elektrobereich

Sie benötigen Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung zur Teil 1 bzw. Teil 2 – Prüfung im Metall- & Elektrobereich?Sprechen Sie uns an, unsere erfahrenen und qualifizierten Ausbilder unterstützen Sie gern.

 

Qualifizierung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Haben Sie Interesse? Dann rufen Sie uns an unter 0911 37667930!

21.09.2021

Ein Azubibericht von Daniela Gett und Lara Marks, Auszubildende zur Industriekauffrau in Kooperation mit Electrolux.

Erster Ausbildungstag

An unserem ersten Ausbildungstag wurden wir mit leckeren Brezeln empfangen. Außerdem haben wir einige schöne und aufmerksame Geschenke bekommen. Darunter war Nervennahrung wie zum Beispiel Gummibärchen oder Schokolade sowie Blöcke, Federmäppchen mit Stiften, Textmarkern und allem was dazu gehört.

Gemeinsame Mittagspause

Natürlich darf man nicht vergessen, dass auch sehr viele Dokumente, die wir ausfüllen mussten, dabei waren. Es gab auch einige Momente, in denen wir unserer Ausbilderin Frau Michaelis und der Leitung Frau Olschock nur zuhören mussten, das war ehrlich gesagt der eher langweilige Part. Auch an ein Mittagessen wurde gedacht, das wir selber abgeholt haben. Allerdings sind die Treppen hier im Haus sehr anstrengend und kräfteraubend. Aus diesem Grund haben wir uns umso mehr auf das Essen gefreut.

Die schöne Pause verbrachten wir alle gemeinsam und auch Herr Großer, der uns unterrichten wird, kam noch hinzu. Die drei sind immer für Humor zu haben. Da wir bei der Führung durch das Gebäude häufig nach unseren Koch- und Backkünsten gefragt wurden, haben wir auf jeden Fall gemerkt, dass alle hier im Haus sehr gerne Kuchen oder anderes mögen.

Zweiter Ausbildungstag

An unserem zweiten Arbeitstag hatten wir gleich am Anfang die Aufgabe des Kopierens und Scannens unserer eigenen Dokumente. Eingewiesen hat uns die wundervolle und lustige Auszubildende aus dem 2. Lehrjahr, Handan. Danach hat uns Frau Michaelis mit weiteren wichtigen Einzelheiten zu unserer Ausbildung vertraut gemacht.

Dritter Ausbildungstag

Am nächsten Tag durften wir eigenständig viele Daten per EDV erfassen, was auch gewissermaßen ein Teil unserer Ausbildungsaufgaben sein wird. Nach unserer wohlverdienten Mittagspause haben wir die Inventur der Arbeitskleidung für die gewerblichen Auszubildenden und Umschüler*innen gemacht. Glücklicherweise waren wir schnell fertig und konnten somit unseren Feierabend näherkommen lassen.

Die zweite Woche

Gleich zu Beginn der zwieten Woche durften wir den Raum für andere neue Auszubildende herrichten, die Anwesenheit kontrollieren sowie die vielen Materialien austeilen und wieder einsammeln. Nachdem wir beide zuhören durften, was Frau Olschock den Neulingen zu sagen hatte, war der nächste Schritt, alle Dokumente einmal zu kopieren und einzusortieren. Das ging mit Hilfe von Handan sehr schnell und war nicht anstrengend. Anschließend kam die PC-Arbeit, das heißt viel sitzen und konzentriert bleiben.

Dann kam auch schon der nächste Arbeitstag. Zunächst durfte eine von uns Handan helfen, noch alle restlichen Unterlagen zu kopieren und anschließend zurückzugeben. Natürlich durfte danach auch die Arbeit am PC nicht fehlen. Dann kam die Aufgabe der Aufgaben für diesen Tag und das war, die Aushänge abzuhängen und zu aktualisieren.

Fahrt zu Electrolux

Nach einer schon jetzt legendären Fahrt im Auto im Konvoi mit Frau Michaelis, die uns mehrere Male an einer roten Ampel davongefahren ist, sind wir schlussendlich bei der Firma Electrolux angekommen. Wir haben zuerst unsere Ausweise und Laptops abgeholt und uns dann mit zwei Ausbildungsbetreuern getroffen, bei denen wir unseren ersten Einsatz haben werden. Mit vielen aktuellen und auch ausgelernten Azubis haben wir die Mittagspause verbracht.

Letzter Tag der Einführungswochen

Am letzten Tag der Einführungswochen hatten wir die Möglichkeit, die Azubis, die im 2. Lehrjahr sind, besser kennenzulernen. Wir wurden zu Datenschutz und Arbeitssicherheit unterwiesen, haben gemeinsam einen kleinen „Wettbewerb“ gemacht, bei dem das Team von Daniela und Tobi gewonnen hat. Zur Belohnung gab es wieder ein leckeres gemeinsames Mittagessen.

Insgesamt waren diese ersten zwei Wochen sehr angenehm und lustig.

Geschlechtergerechtigkeit gehört zu den Grundsätzen unseres Unternehmens. Sprachliche Gleichbehandlung ist dabei ein wesentliches Merkmal. Für den diskriminierungsfreien Sprachgebrauch verwenden wir in Texten den Gender Star bei allen personenbezogenen Bezeichnungen, um alle Geschlechter und Geschlechtsidentitäten einzuschließen. Versehentliche Abweichungen enthalten keine Diskriminierungsabsicht.

ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung in der Metropolregion Nürnberg GmbH

Platenstraße 55
90441 Nürnberg
Telefon: 0911 37667930
Fax: 0911 2870765
Opens window for sending emailinfo(at)zaw-nuernberg.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7 – 15 Uhr
Fr: 7 – 14 Uhr

 

ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung in der Metropolregion Nürnberg GmbH

Platenstraße 55
90441 Nürnberg
Telefon: 0911 37667930
Fax: 0911 2870765
Opens window for sending emailinfo(at)zaw-nuernberg.de

Öffnungszeiten
Mo – Do: 7 – 15 Uhr
Fr: 7 – 14 Uhr