Neue Qualifizierungen

Grundqualifizierung Metall
Start: 21. November 2019 (Einstieg noch möglich)

Industrie 4.0
Start: 4. November 2019 (Einstieg noch möglich)

Neue Umschulungen

Umschulung zum Industriemechaniker (IHK)
Start: 17. Februar 2020
Umschulung zur Fachkraft Metalltechnik (IHK)
Start: 1. Quartal 2020
Umschulung zum Maschinen- und Anlagenführer (IHK)
Start: 13. November 2019 (Einstieg noch möglich)

Jetzt informieren und anmelden!

Werkstattschule Hilfe bei der Berufswahl

Sammeln Sie Einblicke in unterschiedliche Branchen und Berufe in unserer Werkstattschule!
Einstieg jederzeit möglich

Jetzt informieren und anmelden!

26.09.2019

„Weiter mit Bildung“ – so lautete der Slogan der ersten Weiterbildungsmesse in Nürnberg am Donnerstag, dem 26.September 2019, in der Nürnberger Meistersingerhalle.
Als langjähriges Mitglied des Bildungsfairbundes in Nürnberg waren das EBW und ZAW vertreten und begeisterten die Messebesucher mit dem roten Teppich und einem authentischen Stand rund um den gewerblich-technischen Bereich.

Die Weiterbildungsmesse wurde mit der Eröffnungsrede des Vorsitzenden Ümit Sormaz und des Grußwortes der Staatssekretärin Anna Stolz aus dem Kultusministerium Bayern eröffnet, anschließend besuchte die Staatssekretärin den Stand des EBW und ZAW und war sehr beeindruckt von der hohen Fachkräftequalifizierung und des Wirkens als Schnittstelle zwischen sprachlicher und fachlicher Integration.

Aus- und Weiterbildungen öffnen Türen

Unter der Schirmherrschaft des Stellvertretenden Bayerischen Ministerpräsidenten und Wirtschaftsministers Hubert Aiwanger richtete sich die neue Weiterbildungsmesse am Tag der Weiterbildung an wechselwillige Fachkräfte, Wiedereinsteiger, Arbeitsuchende und Weiterbildungsinteressierte aller Altersklassen, Branchen und Qualifikationen, um für sie passende Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten aufzuzeigen!
Die wirtschaftliche Lage in Bayern ist sehr gut. Die Betriebe und Unternehmen haben volle Auftragsbücher. Personen auf der Suche nach einer neuen Stelle haben derzeit gute Chancen. Aufgrund des demografischen Wandels, des drohenden Fachkräftemangels und der Verlängerung der Lebensarbeitszeit ist berufliche Fort- und Weiterbildung gerade in Deutschland in unserer heutigen schnelllebigen Zeit ein wichtiges Thema.
Die fachlichen Anforderungen steigen, sowohl an die Beschäftigten als auch an diejenigen, die eine Beschäftigung suchen. Ausbildung und Weiterbildung sind unerlässlich, um eine gesicherte Anstellung zu finden und mit den wachsenden und sich verändernden Anforderungen am Arbeitsmarkt Schritt zu halten. Eine gute Ausbildung, bzw. Fort- und Weiterbildung erweist sich als wirksamer Schutz vor Arbeitslosigkeit. Das beweist eine Studie des Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung.

Das Ziel der Weiterbildungsmesse war es, das Angebot der regionalen Bildungsträger und Unternehmen transparent und greifbar zu machen.
Dies ist allen Beteiligten sehr gut gelungen!

Text: Lydia Olschock (stellv. Leitung)


Hinweis zur Gender-Formulierung: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir im Text nur eine Form. Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen meint die gewählte Formulierung stets alle Geschlechter und Geschlechtsidentitäten.

Euro-Bildungswerk Nürnberg

Platenstraße 55
90441 Nürnberg
Tel.: 0911 287075-0, Fax: 0911 287076-5
E-Mail: nuernberg(at)eso.de

Öffnungszeiten Empfang:
Mo – Do: 8 – 17 Uhr, Fr: bis 14 Uhr

Telefonisch erreichen Sie uns:
Mo – Fr: 8 – 18 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten sind nach Vereinbarung möglich.

Euro-Bildungswerk Nürnberg

Platenstraße 55
90441 Nürnberg
Tel.: 0911 287075-0, Fax: 0911 287076-5
E-Mail: nuernberg(at)eso.de

Öffnungszeiten Empfang:
Mo – Do: 8 – 17 Uhr, Fr: bis 14 Uhr

Telefonisch erreichen Sie uns:
Mo – Fr: 8 – 18 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten sind nach Vereinbarung möglich.