News

Was gibt's Neues? Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten der ESO Education Group.

16 Juli 2021

Hochwasser in NRW und Rheinland-Pfalz: auch ESO-Standorte sind betroffen

Größere Teile von Deutschland, vor allem in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, wurden von schweren Unwettern und anhaltendem Starkregen heimgesucht, manche wortwörtlich von Wassermassen überrollt. Mittlerweile sind über 59 Tote in den betroffenen Gebieten in Deutschland zu beklagen – und es steht zu befürchten, dass diese Zahl noch weiter ansteigen könnte, werden doch mancherorts noch in hoher Zahl Vermisste gemeldet. Dazu sind sehr viele Menschen schwer von den Folgen getroffen!

Auch Standorte der ESO Education Group betroffen

Die ESO Education Group ist in beiden Bundesländern und weiteren betroffenen Regionen mit Mitgliedschulen vertreten. Das bedeutet, dass sehr viele unserer Mitarbeitenden, Kund*innen und Teilnehmenden sowohl mit Arbeitsstätte, aber auch mit Haus oder Wohnung im privaten Bereich betroffen sind.

Aus vielen Schulen haben uns schon Nachrichten zur aktuellen Situation erreicht. So bleiben zum Beispiel die Euro-Schulen in Altena und die Euro-Schulen Euskirchen heute, am 16. Juli, geschlossen. Den Mitarbeitenden geht es aber glücklicherweise gut.

Chilli für die Feuerwehr

Eine ganz besondere Nachricht erreichte uns aus unserem Privatgymnasium in Iserlohn. Da das Internat eine große Küche besitzt, verbrachten die Mitarbeitenden die Nacht auf den Donnerstag damit, Essen für ungefähr 400 Feuerwehrleute im Einsatz zuzubereiten. Mit der Unterstützung des lokalen Supermarkts und durch viele helfende Hände konnten sich die Einsatzkräfte mit einer Riesenportion Chilli con Carne stärken.

Wir denken an alle Helfer*innen, an unsere Mitarbeitenden und Teilnehmenden in den betroffenen Gebieten und natürlich an alle anderen, die von dieser Katastrophe betroffen sind. In Gedanken sind wir bei ihnen und drücken die Daumen, dass sie möglichst unbeschadet aus dieser katastrophalen Situation herausgehen.

Über mögliche Schulschließungen und Unterrichtsausfälle informieren wir Sie hier und auf den jeweiligen Schulhomepages.

Bildquelle Beitragsbild: ©Piyawat Nandeenopparit/shutterstock.com


Geschlechtergerechtigkeit gehört zu den Grundsätzen unseres Unternehmens. Sprachliche Gleichbehandlung ist dabei ein wesentliches Merkmal. Für den diskriminierungsfreien Sprachgebrauch verwenden wir in Texten den Gender Star bei allen personenbezogenen Bezeichnungen, um alle Geschlechter und Geschlechtsidentitäten einzuschließen. Versehentliche Abweichungen enthalten keine Diskriminierungsabsicht.