News

Was gibt's Neues? Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten der ESO Education Group.

29 Juli 2020

Ganz sicher! Ausbildungen an der Euro Akademie starten wie gewohnt - sichern Sie sich einen der letzten Plätze!

Die Abschlussprüfungen der Schulabgänger*innen 2020 sind geschafft. Bald beginnt ein neues Kapitel voller spannender Herausforderungen und Erfahrungen: die Ausbildung oder das Studium. Doch so sorglos wie sonst ist die Suche nach Ausbildungsplätzen in diesem Jahr nicht. Viele Unternehmen müssen durch die Corona-Krise leider mit großen wirtschaftlichen Einbußen rechnen, nicht alle können wie gewohnt ausbilden. Eine Alternative zu den dualen Ausbildungsstellen bieten die Berufsfachschulen, Fachschulen und Fachakademien wie die Euro Akademie. Diese startet ihre schulischen Ausbildungen auch 2020 wie gewohnt – Bewerbungen sind noch möglich.

Starten Sie Ihre Ausbildung 2020 an der Euro Akademie

Die Euro Akademie bietet auch zum Ausbildungsstart 2020 bundesweit schulische Ausbildungen in den Bereichen Wirtschaft & Management, Fremdsprachen & Internationales, Pädagogik & Soziales sowie Gesundheit & Pflege an. In vielen Ausbildungen kann zusätzlich die Fachhochschulreife erlangt werden. Gut zu wissen: Nicht für alle Ausbildungsgänge fällt Schulgeld an. In der Regel sind die Ausbildungen durch Schüler-BAföG förderfähig, das nicht zurückgezahlt werden muss.

Online-Unterricht an der Euro Akademie – kreative Lösungen und Konzepte

Trotz des Ausfalls des Präsenzunterrichts durch die Beschränkungen in der Corona-Krise im Frühjahr 2020 konnten die Ausbildungen an der Euro Akademie fortgesetzt werden. Schnell hatten sich die Standorte der Euro Akademie auf die aktuellen Maßnahmen von Bund und Ländern eingestellt, kreativ darauf reagiert und Online-Angebote für Schüler und Schülerinnen konzipiert.

Lesen Sie im Euro Akademie Magazin, wie der Unterricht weiterging und welche besonderen Aktionen Dozent*innen und Schüler*innen gemeinsam gestartet haben.

Bildquelle Beitragsbild: © Akira Kaelyn/shutterstock.com

 

Geschlechtergerechtigkeit gehört zu den Grundsätzen unseres Unternehmens. Sprachliche Gleichbehandlung ist dabei ein wesentliches Merkmal. Für den diskriminierungsfreien Sprachgebrauch verwenden wir in Texten den Gender Star bei allen personenbezogenen Bezeichnungen, um alle Geschlechter und Geschlechtsidentitäten einzuschließen. Versehentliche Abweichungen enthalten keine Diskriminierungsabsicht.