News

Was gibt's Neues? Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten der ESO Education Group.

15 Juni 2020

Euro Akademie vergibt über 100 weitere Erasmus Stipendien für Auslandspraktika

„Ich würde jedem empfehlen, diese Chance zu nutzen.“
Jessica, Euro Akademie Hannover, Hotelpraktikum auf Teneriffa

Ein Auslandsaufenthalt ist für viele Schüler*innen der Euro Akademie ein absolutes Muss und in Ausbildungen aller Fachbereiche möglich. Seit vielen Jahren beteiligt sich die Euro Akademie sehr erfolgreich am EU-Förderprogramm Erasmus+, das Stipendien für Auslandspraktika vergibt.

Ein Auslandsaufenthalt ist immer ein Pluspunkt in Bewerbungsgesprächen und signalisiert dem möglichen Arbeitgeber, dass er eine weltoffene, an Sprachen und Kulturen interessierte und flexible Persönlichkeit vor sich hat.

Auslandsaufenthalte wieder möglich

Dieses Jahr hat die Coronavirus-Pandemie viele Pläne durchkreuzt. Aufgrund der Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes mussten viele Aufenthalte abgebrochen oder abgesagt werden. Allmählich werden wieder Aufenthalte angetreten oder geplant. Dabei hat die Euro Akademie natürlich stets die umfassenden Qualitätsvorgaben und Sicherheitsbestimmungen im Blick.

Partnereinrichtungen in vielen Ländern Europas

Schüler*innen der Euro Akademie haben viele Möglichkeiten, ihren Auslandsaufenthalt nach ihren individuellen Vorstellungen zu realisieren und können sich dabei auf Partnereinrichtungen zum Beispiel in Spanien, Frankreich, Malta, Italien oder Irland verlassen. Auch in der aktuellen Förderperiode 2020-22 war die Euro Akademie wieder äußerst erfolgreich und freut sich darauf, über 100 weitere Stipendien zu vergeben. Vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie gibt es ein spezielles Informations- und Vorbereitungspaket, das über den Online-Campus der Euro Akademie absolviert wird.

Selbstverständlich profitieren auch Schüler*innen von dieser Förderung, die zum Schuljahr 2020/21 eine Ausbildung an der Euro Akademie beginnen. Gern informieren wir dazu in einem telefonischen oder persönlichen Beratungsgespräch.

 

Geschlechtergerechtigkeit gehört zu den Grundsätzen unseres Unternehmens. Sprachliche Gleichbehandlung ist dabei ein wesentliches Merkmal. Für den diskriminierungsfreien Sprachgebrauch verwenden wir in Texten den Gender Star bei allen personenbezogenen Bezeichnungen, um alle Geschlechter und Geschlechtsidentitäten einzuschließen. Versehentliche Abweichungen enthalten keine Diskriminierungsabsicht.