News

Was gibt's Neues? Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten der ESO Education Group.

23 Juli 2021

ESO hilft! Spenden Sie bitte mit!

Was für Zeiten: seit nunmehr fast anderthalb Jahren hat die Pandemie uns alle fest im Griff. Genau in der Phase, in der die zunehmenden Impfungen zumindest etwas Hoffnung aufkeimen lassen, zieht das Element Wasser eine Spur der unglaublichen Verwüstung durch weite Landstriche in Deutschland.

Die Bilder der zerstörten und teils vollständig weggerissenen Häuser, der zusammengeschobenen Autos, das komplette Brachliegen der Infrastruktur, die spür- und sichtbare Verzweiflung der entwurzelten Menschen zeigen uns in aller Deutlichkeit auf, dass nicht der Mensch die Natur nach seinem Willen formen kann, sondern dass die Natur uns eindrücklich unsere Grenzen steckt und spüren lässt.

Es ist das eine, diese Bilder zu sehen und den Atem anzuhalten – es ist das andere, die Menschen, die vieles, teils alles verloren haben, nun zu unterstützen. Das gelingt einerseits dadurch, aktiv die Schaufel vor Ort in die Hand zu nehmen und ein Zeichen der Mitmenschlichkeit zu setzen – für viele andere besteht nur die Möglichkeit, auf andere Weise zu unterstützen – z. B. durch eine Spende.

Die ESO Education Group, mit mehr als 120 Standorten in Deutschland präsent und dabei auch in einigen Städten von der Flut betroffen, hat zwar aktuell weiter mit den Folgen der Pandemie zu kämpfen, möchte aber dennoch mit dieser Spendenaktion ein Zeichen der Unterstützung und des Zusammenrückens in herausfordernden Zeiten setzen.

Bei der Pierre-Semidei-Stiftung wurde hierfür ein separates Spendenkonto eingerichtet. Diese Stiftung, die humane Projekte rund um die Bildung fördert, wurde 2016 zu Ehren des Gründers der ESO Education Group, Herrn Pierre Semidei (1940 – 2009), ins Leben gerufen.

Wir bitten Sie um Ihre Spende

  • unter dem Stichwort ESO hilft – Hochwasserkatastrophe
  • Empfänger  Pierre Semidei Stiftung GmbH
  • auf das Spendenkonto: IBAN DE83 1203 0000 1022 1770 73
  • bei der Deutschen Kreditbank (DKB).

 

Allen Spender*innen wird in der Folge auf Wunsch (eso-hilft@eso.de) eine entsprechende Spendenbescheinigung ausgestellt. Nach Ablauf des vorgesehenen Spendenzeitraums (23.07. – 31.08.2021) wird ESO die eingegangene Summe angemessen aufstocken.

Die Geschäftsführerin, Frau Silvia Semidei, wird dann die Gesamtspende – im Namen der Geschäftsführung und aller Mitarbeitenden der Mitgliedseinrichtungen der ESO Education Group – an eine gemeinnützige Hilfsorganisation zur weiteren zielgerichteten Unterstützung der betroffenen notleidenden Menschen in den Krisengebieten übergeben. Auch darüber werden wir dann berichten.


Bildquelle Beitragsbild: ©Victor Moussa/shutterstock.com


Geschlechtergerechtigkeit gehört zu den Grundsätzen unseres Unternehmens. Sprachliche Gleichbehandlung ist dabei ein wesentliches Merkmal. Für den diskriminierungsfreien Sprachgebrauch verwenden wir in Texten den Gender Star bei allen personenbezogenen Bezeichnungen, um alle Geschlechter und Geschlechtsidentitäten einzuschließen. Versehentliche Abweichungen enthalten keine Diskriminierungsabsicht.