KITA Waldräuber weitestgehend im Normalbetrieb

Die Betreuung der Kinder in der KITA Waldräuber findet weitestgehend im Normalbetrieb statt. Lesen Sie hier die aktuelle Elterninformation der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Aktuelle Termine Jetzt informieren!

Erfahren Sie mehr zu den kommenden Veranstaltungen und Terminen in unserer Kita.

Zur Terminübersicht ...

 

Aufruf: Lesepaten gesucht!

Um die Kinder in ihrer Lesefreude zu stärken, sucht die KITA Waldräuber Ehrenamtliche, die Lust haben, Lesepaten zu werden. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

26.03.2020

Nach einem Corona-Vorfall im Umfeld der KITA Waldräuber hatte die Kindertagesstätte schon ab dem 11. März 2020 auf Anordnung des Gesundheitsamtes Reinickendorf bis zum 18. März 2020 schließen müssen. Dank der strengen Erzieher*innen, die die kranken Kinder konsequent nach Hause schickten, konnte frühzeitig eine Ausbreitung der Pandemie in unserer KITA verhindert werden.

Betreuung der Kinder von Eltern in "systemrelevanten Berufen"

Am 19. März 2020 durfte die KITA Waldräuber wieder Kinder betreuen, aber ab jetzt ausschließlich die Kinder von Eltern in systemrelevanten Berufen. Für die letzte Woche galt: beide Eltern mussten in den so genannten systemrelevanten Berufen tätig sein. Hier hat sich eine Lockerung der Regelung ergeben. Seit heute muss nur noch ein Elternteil dieser Berufsgruppe angehören, dann darf das Kind weiterhin in die KITA kommen. Das aktuelle Formular dazu finden Sie unter anderem auf unserer Webseite!

Seltsam aber auch schön

Die Mitarbeiter*innen der KITA Waldräuber arbeiten weiter, um die Betreuung dieser Kinder zu ermöglichen. Herr Zech, unser Koch, ist ebenfalls wieder zur Stelle und bereitet alle Mahlzeiten für die Kinder zu. Für die Kinder ist es im Moment zwar seltsam, aber sie genießen die Aufmerksamkeit der Erzieher*innen. Da nur ein Bruchteil der Kinder betreut werden müssen, werden nicht alle Erzieher*innen gebraucht.

Im Homeoffice geht die Arbeit weiter

Aber auch diejenigen, die momentan nicht für die Kinderbetreuung benötigt werden, arbeiten weiter. Von zu Hause aus, bereiten sie das pädagogische Angebot für die kommende Zeit vor, überarbeiten die Konzepte, planen Veranstaltungen und bilden sich weiter.

(Vor-) Aussicht 2020

Leider kann keiner vorhersehen, wie lange die KITA für den Normalbetrieb noch geschlossen bleiben muss. Den Mitarbeiter*innen der KITA Waldräuber ist es aber ein wichtiges Anliegen zu unterstreichen, dass sie mit voller Kraft und Energie bereitstehen, wenn der Normalbetrieb wiederaufgenommen werden kann. Deshalb ist die weitere Jahresplanung erstmal ausgesetzt. Dazu gehört auch die Sommerschließzeit bzw. das Sommercamp. Es ist jetzt schon sicher, dass dies in der geplanten Form nicht stattfinden wird und kann.

Die KITA Waldräuber wird also ab dem Tag, an dem sie wieder für alle Kinder öffnen darf, durchgehend geöffnet sein und in diesem Jahr keine längeren Schließzeiten mehr vorsehen. Es ist dem Team der KITA Waldräuber wichtig, dies jetzt schon bekannt zu machen. So können Eltern ihre Urlaubstage flexibler einteilen.

Vorfreude

Wir freuen uns heute schon auf den Tag, an dem alle unsere Kinder die Kita wieder mit Leben füllen!

 

Bildquelle Beitragsbild: © Oksana Kuzmina/shutterstock.com

Geschlechtergerechtigkeit gehört zu den Grundsätzen unseres Unternehmens. Sprachliche Gleichbehandlung ist dabei ein wesentliches Merkmal. Für den diskriminierungsfreien Sprachgebrauch verwenden wir in Texten den Gender Star bei allen personenbezogenen Bezeichnungen, um alle Geschlechter und Geschlechtsidentitäten einzuschließen. Versehentliche Abweichungen enthalten keine Diskriminierungsabsicht.

Kontakt

KITA Waldräuber
Werdohler Weg 81
13507 Berlin
Tel. 030 432804-0 
Opens window for sending emailwaldraeuber(at)eso.de

Öffnungszeiten

Mo – Fr: 6 – 18 Uhr