Beratung gewünscht?

Gerne beraten wir Sie auch am Telefon und per E-Mail zu unseren Bildungsangeboten.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin.

Wir sind gern für Sie da!

24.08.2020

Besichtigung des Prüfungsobjektes

Am 14. August 2020 ging es für uns um 8:30 Uhr mit dem Zug nach Görlitz zum Dekra-Prüfungsobjekt. Dort angekommen stand Herr Kuhlmann bereits mit weiteren Auszubildenden vor der Eingangstür. Er war richtig locker drauf und verjagte unsere Aufregung mit Sätzen wie: “Wir machen das heute ganz entspannt und werden um 18 Uhr fertig sein.“ Seine Führung war mit sehr viel Humor gespickt. Deshalb vergingen die zwei Stunden wie im Flug.

Tipps und Motivation

Am Anfang erklärte uns Herr Kuhlmann einige wichtige Punkte, die für das Bestehen der Prüfung unerlässlich sind. Zum Beispiel nannte er uns alle Sachen, die wir auf keinen Fall vergessen durften. Danach gingen wir gemeinsam in das Gebäude und er erklärte uns, wo wir uns am Prüfungstag melden müssen.

Anschließend erläuterte er uns den Aufbau des Lagers, die Fachlagerkarte, die Funktion der Zählwaage sowie das Computerprogramm, welches wir bei der Prüfung nutzen müssen. Auch ein paar Tipps und Hinweise für den Wareneingang und -ausgang gab er uns noch mit auf den Weg.

Gegen 10:30 Uhr sprach er uns noch einmal Mut zu, schaute auf die Uhr und meinte, es sei jetzt 18:00 Uhr und damit erst einmal Feierabend. Und so gingen wir zum gemütlichen Teil über. Im Kartoffelhaus saßen wir entspannt draußen im Schatten und konnten uns kaum entscheiden, weil so viele tolle Kartoffelgerichte zur Auswahl standen.

Rückblick

Wir redeten und lachten sehr viel über die dreijährige Ausbildungungszeit. Es ist schon ein komisches Gefühl, dass schon drei Jahre vorüber sind. Als wir die Ausbildung im September 2017 anfingen, fühlte es sich an, als würden diese drei Jahre nie vorbei gehen.

Aber wir waren ein eingeschworenes Team, welches sich immer gegenseitig unterstützt hat. In guten wie in schlechten Zeiten. Auch wenn es unserer Ausbilderin, unsere Stützlehrer*innen und unsere Sozialpädagogin nicht immer leicht mit uns hatten, haben wir es dennoch bis hierher geschafft. Wir sind uns sicher, dass jeder von uns seinen beruflichen Weg erfolgreich gehen wird.

Danksagung

Es war ein toller Abschlusstag, nun heißt es: “Prüfung bestehen!“ Und dann beginnt schon wieder ein neues Kapitel in unserem Leben.

Wir möchten uns besonders bei allen Mitarbeiter*innen der Euro-Schulen Hoyerswerda bedanken. Sie haben uns niemals aufgegeben und wollten immer unser Bestes. Das dies erfolgreich war, können wir hoffentlich mit einer bestanden Prüfung beweisen. Ende August werden wir es erfahren.

Text: Die Fachlageristen 2017



Geschlechtergerechtigkeit gehört zu den Grundsätzen unseres Unternehmens. Sprachliche Gleichbehandlung ist dabei ein wesentliches Merkmal. Für den diskriminierungsfreien Sprachgebrauch verwenden wir in Texten den Gender Star bei allen personenbezogenen Bezeichnungen, um alle Geschlechter und Geschlechtsidentitäten einzuschließen. Versehentliche Abweichungen enthalten keine Diskriminierungsabsicht.

Euro-Schulen Hoyerswerda

Straße des Friedens 20
02977 Hoyerswerda

Tel.: 03571 930020
Fax: 03571 9300215

E-Mail: hoyerswerda(at)eso.de

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 7:00 - 15:30 Uhr

Euro-Schulen Hoyerswerda

Straße des Friedens 20
02977 Hoyerswerda

Tel.: 03571 930020
Fax: 03571 9300215

E-Mail: hoyerswerda(at)eso.de

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 7:00 - 15:30 Uhr