Aktuelle Deutschkurse Starttermine

Allgemeiner Integrationskurs: 2.11.2020

Berufssprachkurse  A2 + B1: 7.12.2020

Berufssprachkurs C1: 14.12.2020

Jetzt informieren und anmelden!

Azubis gesucht Einstieg noch möglich!

Tourismuskaufmann*frau

Kaufmann*frau im Einzelhandel 

Verkäufer*in 

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

12.10.2020

Zum vierten Mal organisierte das Netzwerk der Regionalen Ausbildungsverbünde Berlin (NRAV) eine Tour, um Eltern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, Unternehmen und deren Ausbildungsberufe kennenzulernen. Im Mittelpunkt stehen hierbei Unternehmen, die duale Ausbildungen anbieten. Dieses Mal wurden das in Reinickendorf ansässige Unternehmen „Schmitt + Sohn Aufzüge Berlin GmbH“ und das Unternehmen „Frisch & Faust Tiefbau GmbH“ mit Sitz in Pankow angefahren.

Eltern in der Beraterrolle

Die Tour startete am vergangenen Donnerstag (8. Oktober 2020) in Reinickendorf. Claudia Haupt (Koordinatorin des RAV Reinickendorf) begrüßte die Eltern, die jugendlichen Zuhörer*innen und die beiden Unternehmen, die sich bereiterklärt hatten, an diesem Tag ihre Tore für die interessierten Besucher*innen zu öffnen.

Der zuständige Bezirksstadtrat der Abteilungen Wirtschaft, Gesundheit, Integration und Soziales, Uwe Brockhausen (SPD), bedankte sich in seinem Grußwort bei den teilnehmenden Eltern für ihr Interesse und machte deutlich, dass ihnen die entscheidende Funktion als Berater*innen ihrer Kinder zufällt, wenn diese am Übergang von der Schule in die Ausbildung stehen. Brockhausen betonte, wie wichtig eine rechtzeitige Berufsorientierung ist: „Eltern spielen eine wesentliche Rolle dabei, sie unterstützen ihre Kinder und zeigen Wege und Möglichkeiten auf.“

Einblick in den Fahrstuhlschacht

Um die Ausbildungsberufe bei der „Schmitt + Sohn Aufzüge Berlin GmbH“, einem Aufzugshersteller und -servicedienstleister, praxisnah vorstellen zu können, wurden die an der Tour Teilnehmenden in das neben der Niederlassung des Unternehmens befindliche Gebäude des Jobcenters Reinickendorf geführt. Dort wurde die Technik im Schachtkopf präsentiert. Dazu mussten die Eltern und Jugendlichen dem Jobcenter Reinickendorf im wahrsten Sinne des Wortes aufs Dach steigen. Auch wurden ihnen seltene Einblicke in einen Fahrstuhl von oben und in einen Fahrstuhlschacht gewährt. Eine Ausbildung bei der „Schmitt + Sohn Aufzüge Berlin GmbH“ ist der Einstieg in eine berufliche Zukunft mit hervorragenden Entwicklungsmöglichkeiten und langfristigen Perspektiven.

Das Unternehmen sucht wissbegierige und mutige junge Köpfe, die sich mit ihrer Intelligenz und Kreativität in den Betrieb einbringen wollen. Die „Schmitt + Sohn Aufzüge Berlin GmbH“ bildet derzeit in sieben Ausbildungsberufen aus. Weitere Informationen erhalten Sie Opens external link in new windowhier.

Probefahrt mit dem Bagger

Für den zweiten Teil der Tour wurden die Eltern zum in Reinickendorfs östlichem Nachbarbezirk ansässigen Unternehmen „Frisch & Faust Tiefbau GmbH“ gefahren. Auch hier erhielten Eltern und Heranwachsende spannende Einblicke in den Betriebsalltag und die hier vorhandenen Ausbildungsmöglichkeiten.

Die „Frisch & Faust Tiefbau GmbH“ bildet „on the job“ aus, das heißt Nähe zur Praxis wird in Pankow großgeschrieben. Die systematische, praktische Ausbildung wird durch ein umfangreiches Schulungsangebot begleitet. Sie beginnt mit einer umfassenden Vorbereitung auf die neuen Aufgaben. Die theoretischen Kenntnisse werden durch regelmäßigen Fachunterricht vertieft und die Auszubildenden im Rahmen von Schulungen mit Produkten der Partner vertraut gemacht. Die intensive Vorbereitung auf Team- und Projektarbeiten und deren Umsetzung ist wesentlicher Bestandteil der Ausbildung. Nach dem theoretischen Input wurden den an der Tour Teilnehmenden in der Werkstatt einzelne Arbeitsschritte vorgeführt. Zum Abschluss konnten die Anwesenden noch eine Runde mit dem Bagger Probe fahren.

Die „Frisch & Faust Tiefbau GmbH“ bildet derzeit in sechs Berufen aus. Um welche es sich dabei genau handelt, erfahren Sie Opens external link in new windowhier.

Die Jugendberufsagentur gibt Auskunft

Auf dem Weg zurück nach Reinickendorf wurde schließlich noch das Beratungsangebot der Jugendberufsagentur Reinickendorf vorgestellt. Frau Ndjiki-Nya, Berufsberaterin der JBA Reinickendorf der Agentur für Arbeit Reinickendorf, erläuterte, was sich hinter den nützlichen Zusatzangeboten verbirgt, die Jugendliche, die Hilfe bei der Berufsorientierung benötigen, und deren Eltern bei der JBA in Anspruch nehmen können.


Geschlechtergerechtigkeit gehört zu den Grundsätzen unseres Unternehmens. Sprachliche Gleichbehandlung ist dabei ein wesentliches Merkmal. Für den diskriminierungsfreien Sprachgebrauch verwenden wir in Texten den Gender Star bei allen personenbezogenen Bezeichnungen, um alle Geschlechter und Geschlechtsidentitäten einzuschließen. Versehentliche Abweichungen enthalten keine Diskriminierungsabsicht.

Euro-Schulen Berlin

Wittestraße 30e
13509 Berlin
Tel.: 030 435570585
E-Mail: Opens window for sending emailberlin(at)eso.de


Öffnungszeiten
Mo – Fr: 8 – 15:30 Uhr

Euro-Schulen Berlin

Wittestraße 30e
13509 Berlin
Tel.: 030 435570585
E-Mail: Opens window for sending emailberlin(at)eso.de


Öffnungszeiten
Mo – Fr: 8 – 15:30 Uhr