Maskenpflicht

Bitte tragen Sie beim Betreten des Schulgebäudes eine medizinische Maske (OP-Maske) oder FFP2-Maske!

Beratung gewünscht?

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unseren Bildungsangeboten.

Während unserer Öffnungszeiten sind wir gerne für Sie da.

Termine außerhalb der genannten Zeiten sind nach Vereinbarung ebenfalls möglich.

Transkulturelle Schulungen

Das Projektvorhaben „Transkulturelle Schulungen für Gate-Keeper über Workshops und gezielte Öffentlichkeitsarbeit“ wird im Rahmen der BAMF „Gemeinwesenorientierten Projekte“ durch das Bundesministerium des Inneren gefördert. Die Laufzeit umfasst 1. März 2013 bis 29. Februar 2016. Die „Transkulturellen Schulungen“ sind ein Gemeinschaftsprojekt der Euro-Schulen Bitterfeld-Wolfen und des Diakonieverein e. V. Bitterfeld – Wolfen – Gräfenhainichen.

Projektziele

Als „Gate-Keeper“ oder Entscheidungsträger im Lebenslauf werden Menschen verstanden, die über Bildungs-, Verwaltungs- oder Behördenwege die Biografie eines Menschen beeinflussen und mitunter maßgeblich entscheiden. Um neutral und unvoreingenommen andere Menschen unabhängig ihrer Kultur, Religion oder Herkunft wahrnehmen und fördern zu können, braucht es eine spezielle Sensibilisierung bzw. Selbstreflektion, die über Schulungen angeleitet werden kann. 

Das Kooperationsprojekt der Euro-Schulen und des Diakonievereins möchte allen wichtigen Institutionen – von der KITA über die Schule, das Ordnungsamt oder das Wohnungsunternehmen bis hin zur Agentur für Arbeit – kostenlose Qualifizierungsmaßnahmen für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anbieten.

Damit Menschen mit Migrationshintergrund von der Aufnahmegesellschaft akzeptiert und integriert werden können, brauchen sie gleiche Chancen und Ausgangsbedingungen wie Menschen ohne Migrationshintergrund auch. Bedingung dafür ist ein vorurteilsfreier Blick auf die Person unabhängig ihrer Herkunft. Dass dies nicht immer möglich ist, da unterbewusste Prozesse der Fremdheitswahrnehmung den „ersten Eindruck“ bestimmen, zeigen wissenschaftliche Untersuchungen. Diese unterbewussten Prozesse gilt es über Schulungen aufzubrechen. Um als Landkreis künftig ein deutliches Signal als weltoffene Region zu setzen, bietet das Projekt Institutionen Unterstützung zur interkulturellen Öffnung an. 

Schwerpunkte

  • Bedarfsspezifische, kostenlose interkulturelle Schulungen für

    • Mitarbeitende der Verwaltung, Behörden etc.
    • Unternehmer*innen & Personaler*innen
    • Mitarbeitende der Agentur für Arbeit & Jobcenter/KomBA
    • Mitarbeitende der Wohnungsunternehmen
    • Mitarbeitende der Polizei
    • Erzieherinnen & Erzieher
    • Lehrerinnen & Lehrer
    • Pädagogische Multiplikatoren
    • Gate-Keeper allgemein – Entscheidungsträger im Lebenslauf
  • Begleitende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Gate-Keeper-Befragung zum Stand und Wissen um das Thema „Interkulturelle Öffnung“
  • Öffentlichkeitswirksame Aktionen
    • 2013: „Interkulturelle Uni“ am 12. Juni 2013
    • 2014: Schülermedienprojekt zum Thema „Integration“
    • 2015: „Interkulturelle Schnitzeljagd“ (Geocaching)

Euro-Schulen Bitterfeld-Wolfen 
Wasserturmstraße 1
06803 Bitterfeld-Wolfen
Telefon: 03494 798480
Fax: 03494 7984899
Opens window for sending emailbitterfeld-wolfen(at)eso.de

Öffnungszeiten
Mo – Fr: 7 – 15:30 Uhr

Euro-Schulen Bitterfeld-Wolfen 
Wasserturmstraße 1
06803 Bitterfeld-Wolfen
Telefon: 03494 798480
Fax: 03494 7984899
Opens window for sending emailbitterfeld-wolfen(at)eso.de

Öffnungszeiten
Mo – Fr: 7 – 15:30 Uhr