News

Was gibt's Neues? Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten der ESO Education Group.

3 April 2020

Euro-Schulen Berlin weiterhin mit der Leitung des RAV Reinickendorf beauftragt

Nun ist es amtlich: Bis zum Juni 2021 bleiben die Euro-Schulen Berlin Leitbetrieb des Regionalen Ausbildungsverbundes (RAV) Reinickendorf.

Das Projekt wird gefördert aus den Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales. Bei der Neuausschreibung haben sich erneut die Euro-Schulen für die Projektdurchführung qualifiziert.

Das Projekt existiert seit 1998 in allen Berliner Bezirken. Von Beginn an hat stets ein Unternehmen der ESO Education Group die Aufgabe des Leitbetriebs im Bezirk Reinickendorf wahrgenommen. Seit vielen Jahren sind Claudia Haupt und Kilian Daske die Netzwerkkoordinatoren im nördlichen Berliner Bezirk.

Starkes und kompetentes Netzwerk

Der RAV Reinickendorf ist ein Netzwerk für Unternehmen, Schulen, Institutionen (u. a. Jugendberufsagentur, Jobcenter, Bezirksamt) und Bildungsdienstleister. Hier können Unternehmen auf die Kompetenz und Erfahrungen der in den regionalen Ausbildungsverbünden eingebundenen Partner*innen und Akteur*innen zurückgreifen, wenn es darum geht, Konzepte zur Fachkräftesicherung zu entwickeln bzw. Unterstützungsangebote zu nutzen.

Kostenfreie Beratung - auch per Telefon oder online

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie bietet der RAV Reinickendorf kostenfrei Beratungen zum Thema Praktikum, Ausbildung und Fachkräftesicherung für die Unternehmen der Region an, gerne auch per Telefon oder online. Zuletzt waren unter anderem Beratungen zur sinnvollen Beschäftigung von Auszubildenden in Zeiten von Kurzarbeit und Betriebsschließungen gefragt.

Nach einer kurzen Osterpause sind die Netzwerkkoordinatoren ab 14. April 2020 werktags zwischen 9 Uhr und 16 Uhr für Ihre Anliegen erreichbar (030-435 570-45 oder RAVReinickendorf(at)eso.de). Sprechen Sie uns an!

 

Geschlechtergerechtigkeit gehört zu den Grundsätzen unseres Unternehmens. Sprachliche Gleichbehandlung ist dabei ein wesentliches Merkmal. Für den diskriminierungsfreien Sprachgebrauch verwenden wir in Texten den Gender Star bei allen personenbezogenen Bezeichnungen, um alle Geschlechter und Geschlechtsidentitäten einzuschließen. Versehentliche Abweichungen enthalten keine Diskriminierungsabsicht.