Einzelcoaching für Arbeitsuchende

Kursorte: Altena, Dortmund, Iserlohn, Lüdenscheid, Menden

Dauer: 28 UE

Unterrichtszeiten: nach Vereinbarung

Jetzt informieren und anmelden.



 

Allgemeiner Integrationskurs

Kursorte: Dortmund, Iserlohn, Lüdenscheid, Menden, Recklinghausen

Dauer: 700 UE

Jetzt informieren und anmelden

Perspektive im Beruf Einzelcoaching im neuen Job

Kursorte: Altena, Iserlohn, Lüdenscheid, Menden

Dauer: 54 UE

Unterrichtszeiten: nach Vereinbarung

Jetzt informieren und anmelden.



 

Neue Adresse Unser Standort Lüdenscheid zieht um

Sie finden uns ab dem 26. November 2020 an folgender Adresse:

Heedfelder Straße 22
58509 Lüdenscheid
Telefon: 02351 4332073

Übergangsmanagement für Migranten

Zeit nach dem Integrationskurs sinnvoll nutzen

Sie haben lange deutsch gelernt, endlich das B1-Zertifikat erhalten, und nun? Eigentlich möchten Sie als Absolvent eines Integrationskurses jetzt durchstarten und endlich Arbeit oder eine Beschäftigung finden. Dies ist aber in vielen Fällen gar nicht so leicht! 

Vielleicht fehlen Ihnen immer noch Kenntnisse. Oder Sie kennen sich im Bewerbungen schreiben nicht so richtig aus, andererseits wissen Sie noch gar nicht, was Sie eigentlich arbeiten wollen? Und im Moment reden Sie, jetzt da Sie nicht mehr im Unterricht sind, nur noch sehr wenig Deutsch und die mühsam erworbenen Kenntnisse drohen verloren zu gehen.

Die Euro-Schulen schließen an dieser Stelle eine Lücke in der Bildungskette - mit dem
Übergangsmanagement für Migranten nach einem Integrationskurs. Das Übergangsmanagement dient als Bindeglied zwischen Integrationskurs und dem Einstieg in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt oder dem Übergang in weiterführende Kurse, wie z.B. in berufsbezogene Sprachkurse aus dem ESF-BAMF-Programm oder in andere Weiterbildungen.

Inhalt

Modul 1:
Profiling, Abbau von Beschäftigungsbarrieren (max. 160 UE)

Modul 2:

Orientierung und Aktivierung sowie Kompetenzbilanzierung (max. 160 UE)

Modul 3:

Bewerbungsmanagement, Kommunikationstraining, Einzelcoaching und Erarbeitung individuelles Übergangsmanagement inklusive Bildungsplan (max. 160 UE)

Zugangsvoraussetzungen

Abgeschlossene Teilnahme an einem Integrationskurs

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Aufbauoptionen

Optional kann eine betriebliche Erprobung gewählt werden. Wir vermitteln dann in eine adäquate betriebliche Tätigkeit von mindestens zweiwöchiger Dauer, in der sich der Teilnehmer erstmals erproben kann. Während der betrieblichen Erprobung halten wir Kontakt zu Teilnehmer und Betrieb und kommen zu einem Abschlussgespräch und  einer Auswertung
wieder zusammen. Ein entsprechend aussagekräftiges Zeugnis rundet diesen Baustein ab.
Starttermine: 03.09.2018
08:30 - 13:30 Uhr
Einstieg noch möglich
Euro-Schulen IserlohnArnsberger Str. 12
58636 Iserlohn

Ihr Ansprechpartner
Frau Ketrin Krieger
krieger.ketrin@eso.de
02371 9743 745
Dauer: 320 UE 45 min

zurück zur Übersicht

Euro-Schulen Märkischer Kreis

Erich-Nörrenberg-Straße 7
58636 Iserlohn
Tel.: 02371 7726876
Fax.: 02371 7726880
E-Mail: iserlohn(at)eso.de

Unsere Öffnungszeiten:

Mo – Fr: 8 – 16:30 Uhr

Euro-Schulen Märkischer Kreis

Erich-Nörrenberg-Straße 7
58636 Iserlohn
Tel.: 02371 7726876
Fax.: 02371 7726880
E-Mail: iserlohn(at)eso.de

Unsere Öffnungszeiten:

Mo – Fr: 8 – 16:30 Uhr