Maskenpflicht

Bitte tragen Sie beim Betreten des Schulgebäudes eine medizinische Maske (OP-Maske) oder FFP2-Maske!

Beratung gewünscht?

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unseren Bildungsangeboten.

Während unserer Öffnungszeiten sind wir gerne für Sie da.

Termine außerhalb der genannten Zeiten sind nach Vereinbarung ebenfalls möglich.

Berufliche Kompetenzentwicklung und Retention Management im Hotel- und Gaststättengewerbe (HoGa.Retention)

Im Rahmen des ESF-Bundesprogramms (BMAS) „Fachkräfte sichern – weiterbilden und Gleichstellung fördern“ nahmen die Euro-Schulen Dessau und die Euro-Schulen Bitterfeld-Wolfen im Sommer 2015 an einem bundesweiten Ideenwettbewerb teil. Unter den mehr als 130 Interessenbekundungen und letztlich nur 37 Teilnehmern, die einen Antrag einreichen durften, erhielt ihr Projekt „Berufliche Kompetenzentwicklung und Retention Management im Hotel- und Gaststättengewerbe (HoGA.Retention)“ neben 16 weiteren Projekten den Zuschlag.

Die Euro-Schulen Dessau und die Euro-Schulen Bitterfeld-Wolfen setzen ihre Projektidee unter dem Logo "Qualität durch Qualifizierung" um. Beteiligen können sich an diesem Projekt, welches bis Ende 2018 gefördert wird, Mitglieder des Verbandes DEHOGA Sachsen-Anhalt e. V.

Dabei hat Retention Management (engl. Retention = Beibehaltung) nicht nur das Ziel, die eigenen Mitarbeiter*innen nachhaltig zu motivieren, sondern sie sogar zu begeistern und sie dadurch möglichst langfristig ans Unternehmen zu binden. Der Personalerhaltung kommt mittlerweile eine immer bedeutendere Rolle im Management zu.

Ein Grund dafür ist, dass der Wert des Wissens der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter heutzutage einen sehr hohen Stellenwert einnimmt. Mitarbeiter*innen, die ein Unternehmen verlassen, bedeuten auch immer einen Verlust von Wissen. Zum anderen sorgen Faktoren wie der demographische Wandel dafür, dass dem Arbeitsmarkt immer weniger Personal zur Verfügung steht. Das Retention Management ist somit heute zu einer existenziellen Frage für Unternehmen geworden.

Ziel des Projektes ist zum einen die berufliche Kompetenzentwicklung von Mitarbeiter*innen im HoGa-Gewerbe und zum anderen die zielgruppenspezifische Qualifikation entsprechend des unternehmens- und personenspezifischen Bedarfs zu den Themen: Eventmanagement, Sprachen, Public Relations und die Entwicklung der innerbetrieblichen Organisation. Dabei kann die ESO Education Group auf langjährige Erfahrungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung im HoGa-Bereich und kompetente Partner zurückgreifen.

Im Rahmen des Projektes nahmen die verantwortlichen Mitarbeiter*innen bereits erfolgreich an einer zweitägigen Ausbildung zum Qualitätscoach-Service Qualität Deutschland, organisiert vom Tourismusverband Sachsen-Anhalt e. V., teil.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Sabine Stabbert-Kühl von den Euro-Schulen Dessau und den Euro-Schulen Bitterfeld-Wolfen unter stabbert-kuehl.sabine(at)eso.de.

Flyer

Ausführliche Informationen zu diesem Projekt finden Sie auch in unserem Initiates file downloadFlyer zum Download.

Förderung

Das Projekt „Berufliche Kompetenzentwicklung und Retention Management im Hotel- und Gaststättengewerbe (HoGa.Retention)“ wird im Rahmen des Programms „Fachkräfte sichern – weiterbilden und Gleichstellung fördern“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Projektverlauf

Aktuelle Informationen zum Verlauf des Projekts finden Sie unter den Neuigkeiten:

Bei den Tourismusforen der IHK am 24., 30. und 31. Mai sowie am 8. Juni stellten die Euro-Schulen das Projekt HoGa. Retention vor.
Opens external link in new windowZum vollständigen Artikel

Euro-Schulen Bitterfeld-Wolfen 
Wasserturmstraße 1
06803 Bitterfeld-Wolfen
Telefon: 03494 798480
Fax: 03494 7984899
Opens window for sending emailbitterfeld-wolfen(at)eso.de

Öffnungszeiten
Mo – Fr: 7 – 15:30 Uhr

Euro-Schulen Bitterfeld-Wolfen 
Wasserturmstraße 1
06803 Bitterfeld-Wolfen
Telefon: 03494 798480
Fax: 03494 7984899
Opens window for sending emailbitterfeld-wolfen(at)eso.de

Öffnungszeiten
Mo – Fr: 7 – 15:30 Uhr