Wir sind wieder da!

Die Berufssprachkurse haben den Unterricht wieder aufgenommen.

Berufssprachkurs A2 ab 07.09.2020, B1 ab 31.08.2020 und B2 ab 17.08.2020.

Jetzt informieren und anmelden!

Azubis gesucht Einstieg noch möglich!

Tourismuskaufmann*frau

Kaufmann*frau im Einzelhandel 

Verkäufer*in 

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Kaufmann für Büromanagement - Verbundausbildung - Berliner Ausbildungsplatzprogramm

Auf die Alleskönner - die Kaufleute für Büromanagement - kann kaum ein Unternehmen verzichten. Demjenigen, der über Organisationstalent verfügt, gepaart mit einem Geschick für Zahlen und Spaß an der Kommunikation mit Kunden, bietet die Ausbildung zum Büromanager die bestmöglichen Berufsaussichten.


Büromanager führen administrative und organisatorische Tätigkeiten aus. Sie erledigen den Schriftverkehr und kennen sich bestens in schriftlicher und mündlicher Kommunikation aus. Sie verfassen Briefe, E-Mails und Protokolle, entwerfen Präsentationen und beschaffen Büromaterial. Vielfältige Sekretariats- und Assistenztätigkeiten gehören zu ihren Aufgabenbereichen: sie erstellen Statistiken und führen Kundendaten, Terminkalender und Urlaubslisten. Darüber hinaus unterstützen sie die Personaleinsatzplanung und kaufen externe Dienstleistungen ein. Die Betreuung von Kunden, die Mitwirkung an der Auftragsabwicklung sowie die Rechnungsstellung und Überwachung von Zahlungseingängen gehören ebenso zu den breitgefächerten Aufgabengebieten. 

Ein gepflegtes Erscheinungsbild und auch gute Umgangsformen sind Voraussetzung für den Beruf, da der Kaufmann für Büromanagement das Unternehmen repräsentiert. 
Der Einsatzort des Kaufmanns für Büromanagement ist das Büro. Kaufleute für Büromanagement finden in unzähligen Bereichen Beschäftigungsmöglichkeiten: in Betrieben des Handels, der Industrie, in Handwerksbetrieben und in Betrieben der Dienstleistungen und der freien Berufe. 

Das vom Land Berlin geförderte "Berliner Ausbildungsplatzprogramm" (BAPP) unterstützt junge Menschen unter 27 Jahren, die trotz vorhandener Ausbildungsreife keinen betrieblichen Ausbildungsplatz erhalten haben. Die Ausbildung ist betriebsnah und erfolgt im Rahmen der Verbundausbildung. Es kooperieren ein Betrieb, das Oberstufenzentrum (OSZ) und ein Bildungsdienstleister. Der Betrieb ist an den Kosten der Ausbildung beteiligt.

Inhalt

Diese Ausbildung vermittelt Ihnen Fertigkeiten und Kenntnisse in den Pflichtqualifikationseinheiten. Die Vermittlung der Inhalte erfolgt gemäß Ausbildungsrahmenplan der IHK. 
  • Büroprozesse und Geschäftsprozess
  • Auftragssteuerung und -koordination
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle, Grundlagen des Rechnungswesens
  • Marketing und Vertrieb, Personalwirtschaft
  • Assistenz und Sekretariat
  • Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
  • Verwaltung und Recht, Öffentliche Finanzwirtschaft
  • Arbeitsorganisation, Informations-und Kommunikationstechniken 
  • Der Ausbildungsbetrieb

Dauer

Während der dreijährigen Verbundausbildung sammeln Sie erste Praxiserfahrungen in einem Betrieb an durchschnittlich zwei Tagen in der Woche, besuchen an einem Tag den Unterricht an den Euro-Schulen Berlin und zweimal wöchentlich die Berufsschule (OSZ).

Zugangsvoraussetzungen

Teilnehmen können Berliner, die  
  • das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und 
  • noch nicht über eine abgeschlossene Ausbildung verfügen. 
Die Interessenten sollen bei einer Berliner Agentur für Arbeit oder einem Jobcenter als Ausbildungsplatz suchend registriert sein.

Abschluss

Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer zu Berlin: Kaufmann für Büromanagement (IHK)
Starttermine: 01.10.2020

Euro-Schulen BerlinBerliner Straße 66
13507 Berlin




Dauer: 0 Tage

zurück zur Übersicht

Euro-Schulen Berlin

Wittestraße 30e
13509 Berlin
Tel.: 030 435570585
E-Mail: Opens window for sending emailberlin(at)eso.de


Öffnungszeiten
Mo – Fr: 8 – 15:30 Uhr

Euro-Schulen Berlin

Wittestraße 30e
13509 Berlin
Tel.: 030 435570585
E-Mail: Opens window for sending emailberlin(at)eso.de


Öffnungszeiten
Mo – Fr: 8 – 15:30 Uhr