Unsere Tradition

Baumring für Baumring reift der Baum zu einem starken Organismus heran. Dabei bringt er vergangene Erfahrungen in seine zukünftige Entwicklung ein und leistet so seinen Beitrag zu einer starken Gemeinschaft des Waldes. Dies möchten wir ihm gleichtun: aus Erfahrungen lernen, Orientierung und Halt geben, für Chancen begeistern.

Jean Jaurès»Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Schüren der Flamme.«

Erfahrung und Kompetenz für die Bildung von morgen

Die Entwicklungen, die gesellschaftlichen, die wirtschaftlichen, die politischen, aber
auch der Erkenntnisgewinn der jeweiligen Zeit, das alles prägt uns – so wie ein starker Baum den Wetter- und Umweltbedingungen in jedem seiner Lebensjahre ausgesetzt ist und ihnen trotzt. Die Spuren, die die Zeit hinterlässt, sind an seinen Baumringen ablesbar. Dennoch: Der Baum schafft es immer wieder, sich mit neuen Trieben zu präsentieren. Er lernt, er wird stärker, er entwickelt sich stets weiter. Seine Tradition ist immer auch der Ausgangspunkt für Neues.

Wir reagieren verlässlich und besonnen auf die Dynamik der Welt. Dabei hilft uns nicht der wehmütige Rückblick auf Vergangenes. Es ist unsere aus dem bisherigen Leben und Wirken gewonnene Erfahrung, Routine und Kompetenz, die uns neugierig macht auf das Neue, das wir erfahren wollen. Gute Bildung, gute Ausbildung und Weiterbildung helfen uns dabei, uns auf wirklich Tragfähiges, auf überzeitlich Nutzbares zu konzentrieren.

Die ESO Education Group fördert individuelle Stärken, individuelle Fähigkeiten, die verantwortungsvoll – d. h. im Bewusstsein über unsere Werte, über unsere Traditionen und über die immense Bedeutung von über viele Epochen gereiften und gesicherten Wissens – in die Gesellschaft eingebracht werden. Wie die Natur setzen wir dabei auf unabhängiges, aus eigener Kraft geschaffenes, organisches Wachstum. Wir setzen dort an, wo Unterstützung gebraucht wird und lassen gleichzeitig Raum für Begeisterung, Inspiration und Entfaltung.

mehr